Polizeisportverein Cottbus '90 e.V.
Abteilung Judo


 

 


 

Die Kindergruppe

 

Beim PSV Cottbus wird in 3 Gruppen trainiert, wobei die Judokas innerhalb der Gruppen noch einmal je nach Trainingsprogramm und Leistungsniveau geteilt werden können. Für das Training stehen 2 Judohallen und ein Kraftraum zur Verfügung.

Unsere jüngsten Judoka lernen als Erstes die Grundlagen, wie das richtige Fallen, sich richtig zu bewegen und richtig zu fassen. Darüber hinaus werden sie selbständiger, lernen sich zu konzentrieren, sich sportlich fair und höflich zu verhalten. Hilfsbereitschaft wird bei uns groß geschrieben und so wachsen die Kleinen schnell in das Team.

 

Die Jugend- (und Erwachsen)gruppe

 

Von Zeit zu Zeit trainieren die Gruppen gemeinsam. So lernen die Jüngeren von den Älteren und die Großen lernen den Umgang mit den Kleinen.

Bei der Jugend werden die technischen und athletischen Fähigkeiten weiter ausgebaut. Wir fahren regelmäßig zu Wettkämpfen mit unterschiedlichsten Ausrichtungen. Auch international sind die Judokas des PSV Cottbus unterwegs, um Erlerntes anzuwenden. Dabei können sie auf viele Erfolge zurückblicken.

Fleißiges Training im Team und Spaß am Judo sind dabei die wichtigsten Voraussetzungen, um erfolgreich zu sein.


 

 

Die Erwachsenengruppe

 

Judo kann bis ins hohe Alter betrieben werden. Unser ältester Judoka war 74 Jahre alt. Für die Erwachsenen ist das Training in erster Linie eine gute Möglichkeit, um fit zu bleiben und Techniken zu erlernen. Wettkämpfe spielen hier keine Rolle mehr. Im Vordergrund steht die eigene Vervollkommnung.

 

 

© PSV Cottbus ¢90 e.V. Interessenabteilung Judo